Di. 26. August 2014 - 17:09 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Verkehrsunfall nach Ausweichmanöver – Polizei sucht Zeugen

Luzern/LU. Gestern Morgen, 25. August 2014 musste eine PW-Lenkerin wegen eines entgegenkommenden Autos ausweichen. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr in einen Baum. Die Lenkerin und ihre Beifahrerin verletzten sich leicht. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. - Luzerner Polizei/PN

Eine Fahrzeuglenkerin verlor die Kontrolle über ihr Auto. (Bild: Luzerner Polizei)
Eine Fahrzeuglenkerin verlor die Kontrolle über ihr Auto. (Bild: Luzerner Polizei)
Die Polizei sucht Zeugen. (Bild: Luzerner Polizei)
Eine PW-Lenkerin fuhr heute Morgen, 25. August 2014 kurz vor 9 Uhr auf der Schwarzenbachstrasse Richtung Mosen. Im Moserwald kam ein schwarzer Personenwagen in hoher Geschwindigkeit entgegen, der gerade ein silberfarbenes Auto überholt hatte. Um eine Kollision zu vermeiden fuhr die Lenkerin über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte über die Gegenfahrbahn und prallte dort in einen Baum. Dabei verletzten sich die Lenkende und ihre Beifahrerin. Mit einer Ambulanz wurden die beiden verletzten Frauen in ein Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt ca. 3000 Franken.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche verdächtige Feststellungen gemacht haben oder Hinweise zur Täterschaft mitteilen können. Diese werden Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN