Mi. 23. Oktober 2019 - 12:00 Uhr / Kapo SZ/PN

Bergbahn-Gondel stürzt in die Tiefe – zum Glück ohne Passagiere

Schwyz/SZ Kurz vor Sonntagmittag, dem 20.10.2019 ist in Reichenbach (Gemeinde Schwyz) eine Gondel der Rotenfluebahn Mythenregion AG abgestürzt. Personen wurden nicht verletzt. - Kapo SZ/PN

Verunfallte Gondel vor idyllischer Aussicht. Zum Glück kam niemand zu Schaden. (Bild: Kapo SZ)
Verunfallte Gondel vor idyllischer Aussicht. Zum Glück kam niemand zu Schaden. (Bild: Kapo SZ)
Waren starke Winde am Absturz schuld?  Die Ursache wird abgeklärt. (Bild: Kapo SZ)
Gegen 11:10 Uhr ist eine 8-er Gondel der Rotenfluebahn Mythenregion AG auf der Talfahrt im Bereich Rätigs rund 20 Meter abgestürzt. Zum Zeitpunkt des Unfalles befanden sich keine Personen in der Gondel.

Die rund 50 Personen, welche sich zum Zeitpunkt des Unfalles in weiteren Gondeln befanden, konnten die Bahn in den nächstgelegenen Stationen unverletzt verlassen.

Ob die starken Winde zum Zeitpunkt des Unfalles ursächlich sind, wird bei den laufenden Ermittlungen abgeklärt. Der genaue Unfallhergang und die Unfallursache werden in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Unfalluntersuchungsstelle (SUST) ermittelt.

Der Betrieb der Rotenfluebahn Mythenregion AG war bis am Sonntagabend, 20.10.2019 eingestellt.

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN