Di. 24. September 2019 - 12:37 Uhr / SHPol/PN

WC-Wagen zerschellt an Signalisationsmasten

Hemishofen/SH Am Sonntag hat sich ein Alleinunfall mit einem Anhängerzug ereignet, wobei ein mitgeführter Latrinenwagen mit einem Signalisationsmast kollidierte. Dabei wurde der Aufbau auseinandergerissen und zerschellte auf der Fahrbahn. - SHPol/PN

Der WC-Anhänger gehörte einem Schaustellunternehmen. (Bild: SHPol)
Der WC-Anhänger gehörte einem Schaustellunternehmen. (Bild: SHPol)
Deim Unfall entstand erheblicher Sachschaden. (Bild: SHPol)
Am 22.09.2019 um ca. 20:30 Uhr fuhr ein 55-jähriger Lenker eines Schaustellunternehmens mit einem Lastwagen, an welchem er einen Wohnanhänger und einen Latrinenwagen mitführte, von Hemishofen herkommend in Richtung Kantonsstrasse T 332.

Beim Linksabbiegen auf die Kantonsstrasse geriet der zweite Anhänger (Latrinenwagen) ausser Kontrolle und kollidierte anschliessend mit einem rechts neben der Strasse stehenden Signalisationsmasten. Durch den Aufprall wurde der gesamte Aufbau des WC-Anhängers auseinandergerissen und auf die Fahrbahn geschleudert.

Beim Unfall wurde niemand verletzt, jedoch entstand beträchtlicher Sachschaden.

Da die Trümmerteile des Aufbaus über mehrere Meter auf der Fahrbahn verstreut waren, musste für die Unfallauf- nahme sowie die anschliessenden Aufräumarbeiten ein Fahrstreifen der Kantonsstrasse für eine Stunde gesperrt werden. Der dabei einspurig geführte Verkehr wurde durch die Polizei sowie Mitarbeiter der Grenzwache geregelt

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN