Mo. 2. Dezember 2019 - 17:12 Uhr / Kapo BL/PN

Und noch ein bewaffneter Raubüberfall – dieses Mal auf Lebensmittelgeschäft

Pratteln BL. Am Donnerstag, dem 28.11.2019 kurz nach 18.30 Uhr überfiel eine unbekannte Täterschaft ein Lebensmittelgeschäft an der Oberemattstrasse und flüchtete anschliessend ohne Deliktsgut. Die Polizei sucht Zeugen. - Kapo BL/PN

Die jugendlichen Räuber drohten mit einer Waffe. (Symbolbild)
Die jugendlichen Räuber drohten mit einer Waffe. (Symbolbild)
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft betraten zwei maskierte, dunkel gekleidete Männer das Lebensmittelgeschäft an der Oberematt- strasse. In der Folge bedrohten sie den Verkäufer mit einer Waffe und forderten Bargeld. Als dieser der Aufforderung nicht sogleich nachkam, flüchtete die Täterschaft ohne Beute aus dem Lebensmittelgeschäft.

Signalement der Täter: männlich, jugendlich, ca. 165 -175 cm gross, dunkel gekleidet, maskiert, beide Täter sprachen Schweizerdeutsch.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung durch die Polizei Basel-Landschaft verlief ohne Erfolg. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft haben die Ermitt- lungen aufgenommen.

Zeugenaufruf. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35. Für Hinweise, die zur Festnahme der Täterschaft führen, setzt die Polizei Basel-Landschaft eine Belohnung in der Höhe von bis zu 2'000 Franken aus.

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN