Mi. 21. August 2019 - 16:10 Uhr / Kapo AG/PN

Kollision mit Inselschutzpfosten: Fahrerin unter beträchtlichem Alkoholeinfluss

Wohlenschwil/AG Eine Automobilistin kollidierte am Montag am Steuer eines Lieferwagens mit einem Inselschutzpfosten und fuhr in der Folge noch bis in die nächste Ortschaft weiter. Die 51-jährige Frau war angetrunken. - Kapo AG/PN

Beweissicher getestet: Die Fahrerin hatte ganz schön «getankt».  (Symbolbild)
Beweissicher getestet: Die Fahrerin hatte ganz schön «getankt». (Symbolbild)
Am Montag, dem 19.08.2019 um 14:10 Uhr meldete ein Automobilist, dass er hinter einem Fahrzeug von Wohlen- schwil Richtung Mägenwil fahre, welches einen Pneu- platzer aufweise. Eine Patrouille der Regionalpolizei
Rohrdorferberg-Reusstal konnte den Lieferwagen, einen Fiat mit AG-Kontrollschildern, in Mägenwil an der Hauptstrasse feststellen. Die Lenkerin hatte inzwischen angehalten.

Am Steuer sass eine 51-jährige Deutsche aus dem Bezirk Brugg, welche stark alkoholisiert war. Gemäss Abklä- rungen der Polizei kollidierte sie vorgängig im Ausserorts- bereich mit einem Inselschutzpfosten, setzte die Fahrt aber unbeirrt weiter. Der Sachschaden beträgt ca. 3'000 Franken.

Die bei der Unfallfahrerin durchgeführte beweissichere Atem-Alkoholmessung ergab einen Wert von über 1,3 mg/l. In der Folge nahm die Kantonspolizei der Unfallfahrerin den Führerausweis umgehend zu Handen der Entzugsbehörde ab. Zudem wird sie an die Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN