Mo. 12. August 2019 - 14:04 Uhr / Kapo AG/PN

Jugendlicher Rollerfahrer hantiert mit Smartphone – Kollision mit Kleinlastwagen

Boswil/AG Mutmasslich abgelenkt, stiess ein Jugendlicher gestern auf seinem Roller mit einem Kleinlastwagen zusammen. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital. - Kapo AG/PN

Der durchs Handy abgelenkte Rollerfahrer übersah das Kommunalfahrzeug. (Bild: Kapo AG)
Der durchs Handy abgelenkte Rollerfahrer übersah das Kommunalfahrzeug. (Bild: Kapo AG)
Roller Schrott, Ausweis weg, Handy beschlagnahmt: Der Jugendliche wurde schwer geprüft. (Bild: Kapo AG)
Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, dem 08.08.2019 um 16.30 Uhr auf der Niesenbergstrasse in Boswil. Auf seinem Motorroller fuhr der 17-Jährige vom Zentrum her in Richtung Uezwil.

Gleichzeitig nahte von rechts auf einer Seitenstrasse ein Kommunalfahrzeug. In der Folge prallte der 17-Jährige heftig in die Seite des einmündenden Kleinlastwagens und stürzte.

Der 17-Jährige erlitt eine Hirnerschütterung sowie Schürfungen. Am Roller entstand grosser Schaden. Auch der Lastwagen wurde beschädigt.

Erste Erkenntnisse weisen darauf hin, dass der Jugend- liche durch sein Mobiltelefon abgelenkt war und dadurch den vortrittsberechtigten Lastwagen übersah. Die Kantons- polizei Aargau nahm ihm daher den Lernfahrausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab und stellte das Telefon vorläufig sicher.

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN