Di. 16. September 2014 - 08:52 Uhr / ZZPol/PN

Betonelement beschädigt Haus – niemand verletzt

Zwingen/BL. Am Samstag, 13. September 2014, gegen 17.00 Uhr, kam es am Ramsteinerweg in Zwingen zu einem aussergewöhnlichen Unfall. Ein Einfamilienhaus wurde von einem Betonelement getroffen und erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand. - ZZPol/PN

Das Haus wurde von einem Betonelement getroffen. (Bild: ZZPol)
Das Haus wurde von einem Betonelement getroffen. (Bild: ZZPol)
Verletzt wurde beim Unfall niemand. (Bild: ZZPol) Es entstand erheblicher Sachschaden. (Bild: ZZPol)
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte ein 31-jähriger Mann ein zirka 300 Kilogramm schweres Betonelement auf einer Weide zu installieren. Das Element hätte als Getränkestelle für die Rinder des Mannes dienen sollen. Beim Transport mit einem Traktor rutschte das Betonelement aus der Greifklemme und rollte einen steilen Abhang hinunter. Nach rund 150 Metern kollidierte es mit der Fassade eines Einfamilienhauses am Ramsteinerweg. Dabei durchschlugen die auseinandergebrochenen Teile das Dach des Wohnhauses sowie das Dach des Unterstandes auf der Vorderseite der Liegenschaft. Zudem gingen mehrere Scheiben zu Bruch. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand.

Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Das Dach wurde bereits provisorisch mit Plastikfolien abgedeckt.

1 KOMMENTARE

Zu wenig gesichertes Element nur so kann ich mir den Unfall Hergang vorstellen
Gino Niklaus sagte am 6. Sep 2015 20:13:26 #
KOMMENTAR SCHREIBEN