Mi. 15. Mai 2019 - 12:10 Uhr / Kapo BS/PN

Arbeitsunfall fordert Todesopfer – Hergang unklar

Riehen/BS Am 13.05.2019 um 13:30 Uhr kam es an der Lörracherstrasse kurz vor der Grenze zu einem tödlichen Unfall auf einer Baustelle. Ein 51-jähriger Arbeiter verstarb noch vor Ort. - Kapo BS/PN


Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der Bauarbeiter auf dem Bauplatz vor einem mehrere Meter tiefen Loch befand, welches mit Beton gefüllt werden sollte. Ein Teil des erdigen Bodens rund um das Loch brach plötzlich ein. Der Bauarbeiter rutschte ab und wurde in der Folge verschüttet. Er verlor dabei sein Leben.

Zeugenaufruf: Der genaue Unfallhergang ist noch nicht geklärt und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Im Einsatz waren die Sanität der Rettung Basel-Stadt, ein Notarzt, mehrere Patrouillen und ein Care-Team der Polizei sowie die Berufs- und Milizfeuerwehr.

Die Lörracherstrasse musste während den Rettungsar-beiten für jeglichen Verkehr gesperrt werden.

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN