Di. 8. Oktober 2019 - 13:05 Uhr / Zuger Polizei/PN

Update: Beim Pflanzenschneiden gestürzte Frau verstorben

Zug/ZG Am Sonntag ist eine Frau beim Schneiden von Pflanzen in die Tiefe gestürzt (polizeinews.ch berichtete). Am Abend ist sie im Spital verstorben. - Zuger Polizei/PN

Die Rega hatte die schwer verletzte Frau ins Spital geflogen. (Symbolbild)
Die Rega hatte die schwer verletzte Frau ins Spital geflogen. (Symbolbild)
Die 63-jährige Frau, die am Sonntag, dem 06.10.2019 kurz vor 11:30 Uhr beim Pflanzen schneiden rund drei Meter in die Tiefe gestürzt war und mit der Rega ins Spital geflogen wurde, ist dort noch am selben Abend ihren schweren Verletzungen erlegen.

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN