Mo. 15. April 2019 - 11:52 Uhr / pkb/PN

Spezialität Garderobendiebstahl: 26 Fälle aufgeklärt

Bern/BE Die Kantonspolizei hat einen Mann ermittelt, welcher mehrere Diebstähle in Garderoben in elf Kantonen begangen hat. - pkb/PN

Der Garderobendieb befindet sich in Untersuchungshaft.(Symbolbild)
Der Garderobendieb befindet sich in Untersuchungshaft.(Symbolbild)
Aufgrund der getätigten Ermittlungen durch die Kantonspolizei Bern konnte im Zusammenhang mit gemeldeten Diebstählen ein mutmasslich Tatverdächtiger identifiziert werden. Dieser konnte folglich Ende Januar 2019 im Kanton Wallis angehalten und dem Kanton Bern zugeführt werden. Er wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland verhaftet.

Im Zuge weiterer Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass der 47-jährige im Zeitraum von August 2018 bis Januar 2019 26 Diebstähle in Garderoben und Garderoben-schränken im Kanton Bern sowie zehn weiteren Kantonen verübt haben dürfte. Sieben der ermittelten Diebstähle verübte der Beschuldigte im Kanton Bern.

Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf ca. 91'000 Franken. Bei den Diebstählen war ein Sachschaden von rund 11'000 Franken entstanden.

Der Mann ist geständig und wird sich wegen Diebstahl sowie Sachbeschädigung vor der Justiz zu verantworten haben.

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN