Mi. 6. November 2019 - 14:13 Uhr / pkb/PN

Schwerverletzter Mann aufgefunden – die Polizei sucht Zeugen

Biel/BE In der Nacht auf Dienstag wurde im Untergässli ein schwer verletzter Mann aufgefunden und durch ein Ambulanzteam ins Spital gebracht. Zur Klärung der Ereignisse sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. - pkb/PN

Das Opfer wies eine Schnitt- oder Stichverletzung auf. (Symbolbild)
Das Opfer wies eine Schnitt- oder Stichverletzung auf. (Symbolbild)
Am Dienstag, dem 05.11.2019 kurz vor 01:55 Uhr ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass im Untergässli in Biel ein schwer verletzter Mann aufgefunden worden sei. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte fanden die Meldung vor Ort so bestätigt.

Der Mann wurde in der Folge erstversorgt und durch ein Ambulanzteam ins Spital gebracht. Gemäss aktuellen Erkenntnissen wies er eine Schnitt- oder Stichverletzung am Arm auf, die von einem scharfen Gegenstand herrühren dürfte.

Zeugenaufruf: Zur Klärung der Ereignisse sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die vor der genannten Zeit in den Bereichen Schmiedengasse / Rathausgässli und Untergässli / Kirchgässli verdächtige Beobachtungen oder Wahrnehmungen gemacht haben sowie sachdienliche Angaben machenkönnen, werden gebeten, sich unter +41 32 324 85 31 zu melden.

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN